Bananen-Topfen-Pancakes


Bananen-Topfen-Pancakes

Für einen entspannten Brunch am Wochenende...

 

Eigentlich bevorzuge ja eher ein pikantes Frühstück um in den Tag zu starten – nichts geht über ein weiches Ei mit Avocado-Brot. Aber hin und wieder, da müssen es auch mal Pancakes sein. Meistens an Wochenenden, wenn genügend Zeit zum Genießen da ist und wenn ausgiebig gebruncht werden kann. Diesmal sind es herrlich fluffige Topfen-Pancakes geworden. Die können natürlich nach Lust und Laune mit Früchten ergänzt werden. 

 

Rezept für 3 Personen (à 9 Pancakes)

Zutaten

3 Eier

250 g Topfen

250 ml Milch

170 g Mehl, universal

1 TL Backpulver

1 Vanilleschote, Mark ausgekratzt

1 Prise Salz

2 reife Bananen

etwas Butter zum Braten

 

 

Außerdem

Ahornsirup

Heidelbeeren, bzw. Früchte nach Belieben/Saison

Griechisches Joghurt

 

1  Eier trennen. Dotter mit Topfen und Milch in einer Schüssel gut verrühren.

2  Mehl, Backpulver, Salz und Mark der Vanilleschote vermengen und unter die Topfen-Masse rühren.

3  Das Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

4  Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und ebenso vorsichtig unter den Teig heben.

5  Eine Butterflocke in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Danach mit einem Schöpfer Teigkleckse in die Pfanne geben und von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur goldbraun braten. Insgesamt sollten sich neun Pancakes ausgehen.

6  Die Pancakes nach Belieben türmen und mit griechischem Joghurt, Heidelbeeren und Ahornsirup servieren.


Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.