Sesam-Ofengemüse, gebratener Ziegenkäse & Zitronen-Koriander-Joghurt


Sesam-Ofengemüse, gebratener Ziegenkäse & Zitronen-Koriander-Joghurt

Ein schnelles Gericht aus dem Ofen mit gebratenem Ziegenkäse. Comfort Food, perfekt wenn es draußen ungemütlich wird.

Endlich wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich melde mich nach über zwei Monaten mit einem Rezept zurück. Nach Renovierungs- und Umzugsstress wird es zum Glück, pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit, nun auch in der neuen Wohnung gemütlich. Einen nicht unwichtiger Punkt hierfür ist natürlich das passende Wohlfühl-Essen. Und da steht bei mir Köstliches aus dem Ofen, Käse in allen Variationen oder ein gutes Stück Fleisch ganz oben mit dabei. Umso besser, dass mit diesem Rezept gleich zwei der drei Punkte erfüllt werden. 

 

 

Zutaten für 2 Personen

Sesam-Ofengemüse

1 kleiner Hokkaido-Kürbis

2 Karotten, orange

2 gelbe Rüben

3 EL Sesamsamen

3 EL Ahornsirup

1 TL Koriandersamen, gemörsert

Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

 

Zitronen-Koriander-Joghurt

200 ml Joghurt

1/2 Zitrone, Saft und Zesten

1 TL Koriandersamen, fein gemörstert

frischer Koriander, je nach Belieben

1 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

 

Außerdem

2 Scheiben Ziegenkäse

 

1  Backrohr auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen,

2  In der Zwischenzeit Kürbis waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. In Spalten schneiden. Die Karotten schälen und in verschieden große Stifte schneiden. Das Gemüse in eine ofenfeste Form geben und mit Olivenöl beträufeln.

3  Koriandersamen fein mörsern und auf dem Gemüse verteilen. In das vorgeheizte Rohr geben.

4  Ahornsirup mit Sesam, Salz und Pfeffer vermengen und beiseite stellen.

5  Das Joghurt mit den restlichen Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6  Wenn das Ofengemüse schön weich geworden ist, nach etwa 20-30 Minuten, mit dem Sesam-Ahornsirup beträufeln und nochmals ins Rohr geben. Solange bis der Sirup zu karamellisieren beginnt. 

7  Währenddessen die beiden Ziegenkäse-Rollen in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten knusprig-braun anbraten.

8  Zum Schluss alles gemeinsam auf einem Teller anrichten. 

 

 

 


Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.